Eine Google+ Seite anlegen – Netresearch zeigt, wie es geht

Bisher hat Google sein soziales Netzwerk Google+ nur für Personen geöffnet, inzwischen können auch Unternehmen eine eigene Seite anlegen. Das Erstellen ist in nur wenigen Schritten erledigt. Welche das sind, haben wir an unserer eigenen Google+ Seite einmal durchexerziert.

Nachdem man sich bei seinem Google-Konto angemeldet und sein eigenes Google+ Profil aufgerufen hat, kann man bis ans Ende des „Streams“ scrollen und dann auf „Seite erstellen“ klicken. Einfacher ist es, diesen Link https://plus.google.com/pages/manage direkt im Browser einzugeben. Beide Varianten führen auf folgende Seite:

Google+ Seite - Erstellen

Mit einem Klick auf „Erstellen“ ist man seiner Google+ Seite schon einen Schritt näher gekommen. Auf der nächsten Seite wählt man eine Kategorie und eventuell eine Unterkategorie aus. Für Netresearch passt als Kategorie „Unternehmen, Einrichtung oder Organisation“ und als Unterkategorie „Internet und Software“ am besten.

Google+ Seite - Kategorie wählen

Auf dieser Seite legt man auch den Namen der Google+ Page fest und kann einen Link zu seiner Website angeben. Zusätzlich gibt man an, für wen die Seite öffentlich sichtbar ist. Anschließend nur noch den Nutzungsbedingungen zustimmen und ein weiteres Mal auf „Erstellen“ klicken und los geht’s.

Google+ Seite - Profil gestalten

Nun kann man das öffentliche Profil seiner Google+ Seite gestalten, damit es leichter gefunden wird. Das Motto kann frei gewählt werden, darf jedoch nicht mehr als 10 Wörter umfassen und entspricht am besten seinem Unternehmensclaim. Da Netresearch eine TYPO3 und Magento Agentur ist, ist diese Beschreibung auch als Motto angegeben. Die optimale Größe für das Profilfoto liegt bei 200x200 Pixel. Im nächsten Schritt kann (muss aber nicht) der Administrator der Google+ Seite seine Kontakte über die neue Seite informieren.

Google+ Seite - Tipps zur Einrichtung

Am Ende der Seitenerstellung teilt einem Google mit, dass seine Google+ Seite erstellt wurde. Hier erhält man auch Tipps zur Einrichtung und den Link zu seiner Google+ Seite, so ist z. B. die Google+ Seite von Netresearch über folgenden Link zu erreichen: https://plus.google.com/113606308586700101021 Wie man sieht, besteht dieser im Moment noch aus vielen Zahlen und lässt sich schwer merken. Es bleibt abzuwarten, ob und wann Google den Nutzern das Auswendiglernen von losen Zahlenreihen abnimmt und dem Seitennamen entsprechende Links anbietet. ;-)

Jetzt heißt es, das Profil mit Inhalten zu füllen. Im Bereich „Über mich“ kann man alle wichtigen Informationen eintragen. Dabei ist zu beachten, dass in Deutschland auch eine Google+ Seite ein Impressum benötigt. Es wird empfohlen, dies bei „Intro“ zu hinterlegen oder einen Direktlink zum Impressum auf der Unternehmenswebsite bei „Empfohlene Links“ anzugeben. Im Bereich „Empfohlene Links“ können auch weitere Social Media Profile des Unternehmens verlinkt werden. Auf der Netresearch Google+ Seite führen diese auf das jeweilige Profil bei Facebook und Twitter.

Google+ Seite - Newsstream

Logischerweise ist der „Stream“ zu Beginn noch leer. Er wird sich füllen, wenn man Neuigkeiten öffentlich teilt, die Google+ Seite bekannt macht und andere Nutzer die Seite in ihre Kreise aufnehmen. Das Hinzufügen von anderen Nutzern in ihre Kreise ist notwendig, damit man selbst diese in Kreise aufnehmen kann. Anschließend sieht man im „Stream“ stets alle Neuigkeiten der Kontakte.

Wem diese kleine Einführung in die Google+ Welt gefallen hat, kann gern einen Blick auf die Google+ Seite von Netresearch werfen und diese nach erfolgreicher Seitenerstellung „circlen.“ :-)

Artikel teilen:
Verwandte Themen
Technologies