Blog Netresearch

Blog

Hier erfahren Sie alle News und Insights. Wir stellen unser Wissen bereit, geben Tipps und informieren über alles, was intern und extern bei uns passiert.

Netresearch fördert Sportnachwuchs

Neben anderen sozialen, sportlichen und kulturellen Projekten liegt uns vor allem die Förderung von Kindern und Jugendlichen am Herzen. Kinder brauchen Bewegung, damit sie sich gesund entwickeln und wohlfühlen können. Vielfältige sportliche Aktivitäten sorgen für eine bessere Motorik, mehr Gesundheit, gesteigerte geistige Fähigkeiten – und sorgen dazu für jede Menge gute Laune. Durch einen Mannschaftssport werden darüber hinaus Teamgeist und Sozialverhalten gefördert.

Netresearch CEO Thomas Wilhelm ist dem Leipziger SC 1901 seit langem verbunden und unter anderem als Nachwuchstrainer tätig. Auch Kinder unserer Mitarbeiter und Partner sind im Verein aktiv. Die Belastung der derzeit bestehenden Rasenplätze hat in den vergangenen Jahren aufgrund gestiegener Mitgliederzahlen enorm zugenommen. Der Verein benötigt deshalb größere und modern ausgestattete Spielflächen, um weiterhin einen geregelten Trainings- und Spielbetrieb gewährleisten zu können. Für den so dringend benötigten neuen Fußball-Kunstrasenplatz hat sich eigens eine Kunstrasen-Arbeitsgruppe gebildet, die das Vorhaben aktiv vorantreibt. Ein solches Projekt muss unterstützt werden! Da helfen wir sehr gern.

Das Projekt “Kunstrasen-Arena des Leipziger SC”

Anliegen des Projektes ist es, auch zukünftig ausreichend Trainingsfläche für eine moderne Fußball-Ausbildung zur Verfügung stellen zu können. Ziel ist die Umwandlung des derzeitg deutlich überstrapazierten Rasenplatzes in ein Kunstrasen-Großfeld. Um möglichst viele Sponsoren und Spender von der Idee zu überzeugen, ist das Projekt "Fußball-Kunstrasen-Arena" entstanden. Der Leipziger SC stellt sich damit seiner größten Herausforderung der vergangen Jahre und legt die Grundlage für die Nachwuchsarbeit der Zukunft.

Die Bedeutung für den Verein

Als einer der maßgeblichen Fußballvereine im Leipziger Südwesten sichert sich der Leipziger SC auf diesem Weg langfristig ein sportlich attraktives Umfeldes und bleibt wettbewerbsfähig. Ein Kunstrasen hat neben dem deutlich erhöhten Spaßfaktor auch den Vorteil, dass unabhängig vom Wetter unter optimalen Bedingungen trainiert und gespielt werden kann.

Vor Ort können dann auch wieder Turniere und Testspiele  ausgetragen werden, die derzeit fast vollständig auswärts stattfinden mussten. Darüber hinaus ist die derzeitigen Rasenflächen schlichtweg zu klein. Bis zu sieben Teams trainieren zeitgleich. Mit der geplanten Arena steht eine ausreichend große Trainingsfläche für alle Teams zur Verfügung.

Falls auch Sie das Projekt aktiv unterstützen und einen Beitrag zur Verwirklichung des Vorhabens leisten möchten, finden Sie alle Informationen unter: 
Möglichkeiten für Spenden
Informationen für Sponsoren

Artikel teilen:
Verwandte Themen
enable&connect