Case Study: Ingenico Magento Extension

Wir entwickeln bereits seit 2011 die Magento Extension für den Zahlungsanbieter Ingenico, damals noch Ogone. Neben der Extension Entwicklung übernehmen wir außerdem noch die Weiterentwicklung und den technischen Support für die Extension. Damit werden die Händler bei der Installation und Konfiguration optimal unterstützt und Ingenico kann sich ganz auf sein Kerngeschäft konzentrieren.

Projektbeschreibung

Im Jahr 2011 war Ingenico, damals noch Ogone, auf der Suche nach einem zuverlässigen Magento Extension Partner. Wir konnten nicht zuletzt durch unsere Erfahrung und Spezialisierung auf Magento Extensions und unser umfangreiches Service Angebot rund um Magento Extensions überzeugen. Seitdem gehört Ingenico zu unseren treuesten Kunden. Neben der eigentlichen Entwicklung der Magento Extension, übernehmen wir noch umfangreiche Support-Leistungen für Händler, Entwickler und Agenturen, welche das Modul einbinden. Zudem entwickeln wir es stetig weiter und beheben aufkommende Fehler schnell und zuverlässig. Hier wird deutlich, dass zum Erfolg von Magento Extensions eine umfangreiche Unterstützung und regelmäßige Aktualisierungen unabdingbar sind.

Umsetzung

Während der kompletten Entwicklung pflegen wir engen Kontakt zu Ingenico über möglichst kurze Kontaktwege wie Telefon, Mail und Skype. So können Fragen und Aufgaben schnell geklärt und die Zeit effizient für die Entwicklung genutzt werden. Die Ingenico Extension wird stets weiterentwickelt und verbessert. Wir beheben Bugs und erweitern die Extension um neue Funktionen, welche teilweise von Ingenico angewiesen, aber auch von uns proaktiv vorgeschlagen werden. Insgesamt gibt es ca. zwei bis drei Releases pro Jahr.

Seit 2016 entwickeln wir neue Features der Ingenico Extension mit der agilen Projektmanagement-Methode SCRUM. Im Rahmen dessen stellen wir alle zwei Wochen die Ergebnisse unserer Entwicklung in einem Webcast vor. Die neuen Funktionen werden Ingenico zusätzlich zur Kontrolle auf einem Stagingsystem zur Verfügung gestellt, bevor sie veröffentlicht werden.

Zur besseren Übersicht und Kontrolle hat Ingenico außerdem Zugang zu unserem internen Wiki. Hier finden unsere Kunden Informationen zu den aktuellen Ansprechpartnern, Projekten und Aufgaben rund um die Extension. Zusätzlich hat Ingenico noch Zugriff auf unser Ticketsystem Jira, um aktuellen Sprintpläne und Tickets einsehen und erstellen zu können.

Herausforderungen

Bei der Entwicklung von Extensions, welche einen bestehenden Service an Magento anschließen, gibt es immer kleinere und größere Hürden zu meistern. So beispielsweise bei dem Feature Abonnement Management für regelmäßig wiederkehrende Bezahlungen. Die Herausforderung bestand darin, Magento und Ingenico mit deren sehr unterschiedlichen Bedürfnissen und Schnittstellen zu verbinden. Magento erforderte teilweise Daten und Schnittstellen, die das System von Ingenico nicht liefern konnte, wodurch viel Individualentwicklung notwendig war.

Eine weitere Herausforderung war die Umsetzung der neuen PCI-DSS Version 3.1 Regelung. Die Payment Card Industry Data Security Standards regelt die Abwicklung von Kreditkartentransaktionen. Die neue Version verlangte, dass alle zahlungsrelevanten Daten auf den Seiten bzw. Quellen des Service Providers gehostet werden müssen. Wir mussten zur Einhaltung der Regelung den Ablauf der Extension stark anpassen, damit die Formulare während der Bezahlung nicht im Shop generiert, sondern von Servern von Ingenico bezogen werden.

Umfangreiche Dokumentation

Wie für alle Extensions, die wir entwickeln, haben wir auch für Ingenico eine detaillierte Dokumentation verfasst. Anfangs wurde diese für Ingenico noch von uns formuliert und aktualisiert. Mittlerweile liefern wir die technischen Details an Ingenico und deren Team aktualisiert die Dokumentation selbst für den Endkunden.

Veröffentlichung

In den ersten Jahren der Betreuung von Ingenico haben wir auch die Veröffentlichung der Extension auf dem Magento Connect Marktplatz übernommen. Seit 2016 hat Ingenico einen eigenen Connect Account. Seitdem liefern wir die fertige Extension bzw. die neue Version nur noch an Ingenico aus und unterstützen sie bei der Veröffentlichung auf Magento Connect.

Support-Portal

Nach der Veröffentlichung der Extension beginnen wir mit den wohl wichtigsten Aufgaben in der Extension Entwicklung. Wir übernehmen gemeinsam mit dem Ingenico Customer Care den technischen Support für das Modul. Dabei werden einfache und kleinere Probleme vom Ingenico Team gelöst, bei den komplizierten helfen wir den Extension-Anwendern kompetent weiter.

Das anspruchsvolle und individualisierbare Magento Shopsystem macht einen professionellen technischen Support nahezu unumgänglich. Genau an dieser Stelle sind wir für unsere Kunden ein unverzichtbarer Partner. Durch unseren Extension-Support können sich unsere Kunden - wie Ingenico - auf ihre Kerndienstleistungen und -services konzentrieren können.

Damit Onlinehändler, Entwickler und Agenturen zuverlässig Hilfe bei der Einrichtung bekommen, haben wir ein Support-Portal für die Magento Extension eingerichtet. Hier werden häufige Fragen in einer umfangreichen und ständig wachsenden FAQ Datenbank beantwortet. Individuelle Fragen können über ein Ticketsystem gestellt werden, welche von unseren Mitarbeitern innerhalb von 24 Stunden beantwortet werden.

Optimierung, Bugfixing und Kompatibilität

Durch unseren direkten Kontakt zu den Nutzern der Extension bekommen wir Bugs und Usability-Probleme direkt gemeldet und können dementsprechend schnell reagieren. Wir sammeln diese und setzen sie nach Rücksprache mit Ingenico um.

Zusätzlich prüfen wir auch selbst bei Erscheinen einer neuen Magento-Version oder eines Sicherheitspatches, ob die aktuelle Ingenico Extension noch kompatibel ist und nehmen ggf. nötige Änderungen vor.

Marcus Lilienthal
Channel/Strategic Alliance Manager DACH

„Mit Netresearch haben wir seit Jahren einen verlässlichen Full Service Magento Extension Partner. Als weltweit führender Anbieter von Bezahllösungen stehen wir ständig wechselnden technologischen und sicherheitsrelevanten Herausforderungen gegenüber. Die digitale Wirtschaft hat den globalen Handel nachhaltig verändert. Netresearch ist ein verlässlicher Partner der uns, unsere Kunden und Geschäftspartner zuverlässig unterstützt, die vom globalen Handel geforderte Flexibilität auf hohem Qualitätsniveau jederzeit zur Verfügung zu stellen. Wir freuen uns darauf mit Netresearch auch in Zukunft erfolgreich zusammenzuarbeiten.“

Bildergalerie

Kundenprofil: Ingenico ePayments

Ingenico ist der weltweit führende Anbieter von Bezahllösungen. Das Unternehmen ermöglicht Händlern und Banken die Abwicklung bargeldloser Bezahlvorgänge über alle Verkaufskanäle hinweg – online, mobil und am POS. Mit dem Fokus auf technische Innovationen und Sicherheitsthemen gestaltet Ingenico den globalen Payment-Markt aktiv mit.

www.ingenico.com/epayments

Technologien

  • Magento
  • Ingenico ePayments
  • Freshdesk (Support Portal)
  • Git
  • Confluence
  • JIRA

Features

  • Integration von über 30 Zahlarten
  • Abonnement Funktion/Subscription Manager
  • Anpassbare Styles für Zahlungsprozess
  • Konfigurierbare Logos für alle Zahlarten
  • Adminbestellungen (Mail- / Telefon-Bestellung - MO/TO)
  • PayPerMail Zahlart für MO/TO - Kunde wählt Zahlart im Nachgang selbst
  • Retry/Resend Payment Features, um initial fehlgeschlagene Zahlungen zum Abschluss zu führen
  • Alias Manager Integration für die sichere Speicherung und Wiederverwendung von Kartendaten im Shop
  • Vereinfachte PCI SAQ A/A-EP Validierung
  • Komplettes Transaktionsmanagement (Capture, Refund usw.) über das Magento Admin Panel
  • Vollständige Transaktionsinformationen im Magento-Backend
  • Unterstützung von Betrugserkennung (Fraud Detection)
  • 3D Secure Unterstützung
  • 5 Sprachen: EN, DE, FR, IT, NL

Kontaktieren Sie uns

Sind auch Sie auf der Suche nach einem professionellen Partner für die Entwicklung Ihrer TYPO3 Website inklusive der Anbindung Ihrer Systeme? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage!

Kontakt