Mitteldeutsche Flughafen AG

Zusammenführen der Websites der Mitteldeutsche Flughafen AG auf Basis von TYPO3

Die Mitteldeutsche Flughafen AG (MDF AG) vereint seit 2000 die drei Tochterunternehmen Flughafen Leipzig/Halle GmbH, Flughafen Dresden GmbH und den Bodenverkehrsdienstleister PortGround GmbH. Das Unternehmen liegt in öffentlicher Hand, wobei der Freistaat Sachsen, das Land Sachsen-Anhalt und die Städte Leipzig, Dresden und Halle/Saale zu den Aktionären der MDFAG zählen.

Frachtvolumen 2020
> 1,38 Mio. t

Fluggäste 2020
918.341

Mitarbeiter
> 1.300

Website Relaunch

Nach längerer Betriebszeit bedurften die Webauftritte unserer Standorte einer deutlichen Überarbeitung. Außerdem sollten sie unter einem Dach vereinigt werden. Mit Netresearch hatten wir bei diesem Vorhaben einen verlässlichen Partner, der uns über den gesamten Weg der Umsetzung hinweg ausgezeichnet betreut hat und für uns dieses anspruchsvolle Vorhaben fristgerecht und zu unserer Zufriedenheit umsetzte.


Inga Backhaus

Leiterin Marketing/Vice President Marketing
Mitteldeutsche Flughafen AG

 

Vorhaben


Die Tochterunternehmen präsentierten sich bis Juni 2020 noch mit eigen­ständigen Internetauftritten. Vor Projektbeginn gab es je eine Website für die Onlineangebote der Mitteldeutschen Flughafen AG, des Flughafens Dresden, des Flughafens Leipzig/Halle und der PortGround. Nun wurde ein einheitlicher Internetauftritt für alle vier Unternehmen gewünscht, der die Zusammen­gehörigkeit öffentlich transportiert und die Synergieeffekte hervorhebt, die durch den Zusammenschluss der Standorte entstehen. Auf diese Weise wird auch die Verwaltung der Web-Infrastruktur vereinheitlicht. Das Konzept dafür wurde gemeinsam mit der Oberüber Karger Kommunikationsagentur GmbH entwickelt.

Umsetzung


Durch den Einsatz von TYPO3 und die gewählte Infrastruktur ist die neue Seite der Mitteldeutschen Flughafen AG sehr flexibel und das System auf spätere Anpassungen und Erweiterungen bestmöglich vorbereitet. Aktuelle und auch zukünftige Services können schnell und einfach mit eingebunden werden. Sowohl die Flugdaten als auch die Airline-Logos des Tagesflugplanes und der Saisonflugplan werden beispielsweise über Schnittstellen ausgespielt und gewährleisten somit stets aktuelle Daten für die Besucher der neuen Website mdf-ag.com.

Umgesetzt wurde die neue vereinheitlichte Seite mit einer cloud-fähigen TYPO3-Installation. Die Infrastruktur wurde durchweg mit Terraform provisioniert, um dem Konzept “Everything as Code” gerecht zu werden. Darüber hinaus setzen wir für die Mitteldeutsche Flughafen AG auf CI/CD-Pipelines. Dieses Vorgehen ermöglicht uns ein automatisiertes Testen vor den Deployments zu realisieren und die Deployments selbst bedarfsgerecht zu jedem Zeitpunkt durchzuführen.

Während der Entwicklung haben wir konsequent darauf geachtet, “Hard Coding” zu vermeiden, sodass unser Kunde auch für die Zukunft die größtmöglichen Freiheiten zur Systemkonfiguration hat. Neben den technischen Gesichts­punkten legten wir zudem einen besonderen Fokus auf die modernen Anforderungen an UX/UI Design, mobile Optimierung und Datenschutz­konformität, um den Besuchern der Website ein optimales und sicheres Nutzungserlebnis zu schaffen.

Impressionen


Eckdaten


  State of the Art Design
   
  Neueste Codebasis  
   
  Enterprise CMS TYPO3
   
  Moderne Docker-Architektur
   
  AWS Fargate
   
  Multistage-System  
   
  Moderne CI/CD-Pipelines
   
  Sync-Service vom Redaktions- zum Live-System

Ergebnis


Die Mitteldeutsche Flughafen AG bekam einen neuen Webauftritt, der die Online-Kommunikation für das Unternehmen und schrittweise für alle Tochterfirmen vereint – realisiert durch die TYPO3-Version 9. Zahlreiche Funktionen wurden so konzeptioniert, dass die Informationen beider Standorte recherchiert werden können, um die Standortvorteile beider Flughäfen zu bündeln und dem Nutzer beide Optionen zu präsentieren. So können Nutzer beispielsweise bei der neu entwickelten Flugsuche, welche Flüge des kommenden Jahres recherchierbar macht, zwischen den Abflug- bzw. Ankunft-Flughäfen Dresden, Leipzig/Halle oder beiden wählen. Die Optionen und die interaktive Karte dazu machen die Flugsuche für Nutzer besonders komfortabel.

Neben dem Produktivsystem erhielt der Kunde ein identisches, aber separates Redaktionssystem zur Verwaltung und Pflege der Inhalte. Mithilfe der von Netresearch entwickelten und entsprechend dem Open-Source-Gedanken der TYPO3-Community frei zur Verfügung gestellten Extension nr_sync ist es Redakteuren jederzeit möglich, bearbeitete und erstellte Inhalte vom Redaktionssystem zum Produktivsystem zu übertragen. Mittels eines inkrementellen Syncs kann der Ressourcenbedarf des Prozesses auf ein Minimum reduziert werden. Das funktionell weiterentwickelte TYPO3 ermöglicht damit auch Backend-Nutzern ohne technisches Know-how, neue Inhalte selbst live zu stellen.

Die neue Website und die Online Marketing Aktivitäten zeigen bereits erste Erfolge. So stieg die Verweildauer auf der Website nach dem Relaunch um 40 %, die Zahl der Kontaktanfragen über die Website stieg durch eine Funnel Optimierung um 150 % und die Zahl der Downloads um 75 %. Außerdem generierten die Mitteldeutschen Flughäfen innerhalb von nur 3 Monaten 7 x mehr Klicks von Facebook auf die Website.

40 % längere Verweildauer
150 % mehr Kontaktanfragen
75 % mehr Downloads

Netresearch beweist sich in diesem Projekt als verlässlicher Partner für alle Belange des Online-Auftritts und bietet seinem Kunden einen zentralen Ansprechpartner für die Weiterentwicklung und Ausschöpfung seines neuen Online-Auftritts.

Website Relaunch

Thomas Wilhelm
Consultant Webplattformen,
CMS, TYPO3

Möchten Sie mehr erfahren?

In einem persönlichen Gespräch oder per Mail erhalten Sie detaillierte Hintergrundinformationen zu Projekten. Ich berate Sie gern.

  consulting(at)netresearch(dot)de
 +49 341 - 47842241

Jetzt Gesprächstermin buchen