Wie Sie Ihren Vertrieb mit OroCommerce erfolgreich digitalisieren können

Welche Key Features die B2B-E-Commerce-Plattform OroCommerce schon von Haus aus mit sich bringt, hat Sebastian Hähner, Head of Sales von Netresearch, letzten Donnerstag im Rahmen einer geführten Demo, zusammen mit unserem Partner Oro, vorgestellt. 

Im Mittelpunkt der 20-minütigen Demo standen die Features Shoppingliste, Angebotsanfrage und Quick Order. 

Vielfältige Vorteile für Händler und deren Kunden

Die grundlegenden Funktionsweisen dieser Features wurden sowohl aus Händlersicht als auch aus Perspektive des Kunden gezeigt. Dabei wurden ebenfalls die Vorteile, die diese Funktionen für den Oro-Kunden bringen auf den Punkt gebracht. 

Dank dieser Key Features können beispielsweise Händler, die OroCommerce nutzen, ihre Verkaufsprozesse effizienter und kostengünstiger gestalten. Außerdem können die Produktfelder beliebig erweitert werden, so dass Händler theoretisch auch ihre eigenen Artikelnummern hinterlegen können. Des Weiteren sind Bestände und Preise immer auf den aktuellen Stand. 

“Für Kunden und Händler vereinfacht und beschleunigt die B2B-Plattform OroCommerce den Angebotsprozess, bei dem sich sonst schnell mal Fehler einschleichen können.” - Sebastian Hähner, Head of Sales Netresearch 

 

Die Key Features im Überblick

 

Shoppinglists 

Zu Beginn wurde das Feature Shoppinglists vorgestellt. Dieses hat den Vorteil, dass es verschiedene Warenkörbe abbilden kann. Insbesondere für Unternehmen aus dem Baugewerbe, die Materialien einkaufen und diese zu unterschiedlichen Baustellen liefern müssen, ist diese Funktion von OroCommerce ein großer Zeitersparnis. 

 

Request for Quote

Kunden, die nur eine bestimmte Produktanzahl benötigen welche aber auf der Oro-Plattform nicht auswählbar ist, können direkt online ein Angebot anfragen. Händler haben an dieser Stelle auch die Möglichkeit, mit nur wenigen Klicks im Oro-Backend ein Gegenangebot zu erstellen und sich in Echtzeit mit dem Kunden abzustimmen. Eine extra Abstimmung über Telefon oder E-Mail entfällt dabei, was beiden Seiten Zeit spart. 

 

Quick Order

Ein ebenfalls gelungenes Feature von OroCommerce ist die Möglichkeit der Schnellbestellung. Der Kunde hat hier gleich mehrere Wege, wie er eine Bestellung über die B2B-Plattform schnell auslösen kann: 

  • über eine vorkonfigurierte Bestellmaske
  • über einen Datei-Import via Drag & Drop (Oro liefert hierfür eine Vorlage)
  • über ein Freitextfeld innerhalb der Bestellmaske

Auch an dieser Stelle gibt es die Möglichkeit ein Angebot anzufragen.  

Erstellung von B2B-Marktplätzen

Zum Schluss der geführten Demo hat Andreas Minich, Director Sales DACH von Oro, auch noch mehrere Publikumsfragen beantwortet, darunter auch zum Thema B2B-Marktplatz. Schon jetzt ist OroCommerce eine sehr gute Plattform für die Erstellung von Marktplätzen und wurde jüngst in den Gartner Report "Marketplace Operation Applications" aufgenommen.

Wir bedanken uns bei unserem Partner Oro für die gemeinsame Aktion und freuen uns schon auf unseren Folgetermin, der voraussichtlich im Juli erfolgen wird.

 

Nächste Demos zu OroCommerce

Falls Sie nun neugierig geworden sind, dann können Sie sich gerne hier zu den nächsten geführten Demos der anderen Oro-Partner anmelden.

Weitere Themen und Termine der nächsten Guided Demos*:

  • Produktoptionen: 29.04.2021 um 11:30 Uhr (zusammen mit Unit-M)
  • Multi-Organisationen: 13.05.2021 um 11:30 Uhr (zusammen mit Diglin)

* Weitere Termine werden ggf. noch bekannt gegeben.

Artikel teilen:
Verwandte Themen
Events
OroCommerce

Neueste Beiträge

Von Katarina Riedel

Wie smarte Datenschutztools die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erleichtern

Besonders KMUs haben oftmals Schwierigkeiten, die unzähligen Bestimmungen der DSGVO umzusetzen. Wir…

Weiterlesen
Von Katarina Riedel
Ist Ihre TYPO3-Seite veraltet? Wir analysieren kostenlos Ihr System!

Sie sind sich unsicher, ob Sie Ihre TYPO3-Version upgraden müssen? Wir prüfen kostenlos für Sie, ob…

Weiterlesen
Von Katarina Riedel
Netresearch blickt hinter die Kulissen vom Cargo-Bereich des Flughafens Leipzig/Halle

Mitte Juni 2021 durften wir hinter die Kulissen des Flughafens Leipzig/Halle blicken und mehr über…

Weiterlesen
Von Katarina Riedel
InnovationSchool: Digitale Geschäftsmodelle & die Frage nach dem Warum

Was sind digitale Geschäftsmodelle und wie unterscheiden sie sich von “traditionellen”…

Weiterlesen