Netresearch Blog

Blog

Hier erfahren Sie alle News und Insights. Wir stellen unser Wissen bereit, geben Tipps und informieren über alles, was intern und extern bei uns passiert.

4.-7. August 2022: TYPO3 Developer Days in Karlsruhe

Vom 4.8. bis 7.8.2022 fanden in Karlsruhe die TYPO3 Developer Days 2022 statt. Als größte deutsche TYPO3 Konferenz (ca. 250 Teilnehmer) durfte Netresearch dort natürlich nicht fehlen. Also nahmen wir gleich mit 5 Kollegen daran teil. Axel, Andreas, Christopher, Thomas und ich waren sehr gespannt auf die Gespräche, Insights und Diskussionen, die uns erwarten würden.

Die Reise

Zunächst gab es aber eine oft unterschätzte Hürde zu meistern, die sich auch mit dem besten Unittest und beliebig langer Erfahrung nicht bezwingen lässt - die Anreise mit der Deutschen Bahn! Getreu dem Motto “genieß das Leben in vollen Zügen” machten sich meine Kollegen bereits am Donnerstag auf nach Karlsruhe auf. Mittels eines kniffligen Selbsttests konnten sie dabei eine statistisch abgesicherte Verspätungswahrscheinlichkeit der Deutschen Bahn von 100% ermitteln:

  • 3 Zugverbindungen
  • 3 unterschiedliche Uhrzeiten
  • 3 mal mindestens 2 h zu spät, vor allem durch verpasste Anschlusszüge

Um einer großangelegten Veröffentlichung dieses unerwarteten Ergebnisses in Presse und Medien zuvorzukommen, klappte bei meiner Anreise am Freitag dann seltsamerweise alles ohne Probleme - ich vermute dahinter eine gezielte Aktion, um mich unglaubwürdig zu machen. Untergekommen sind wir alle im Elite Hotel in der Sachsenstraße in Karlsruhe - hätte man sich nicht besser ausdenken können.

Die Konferenz, Talks und Sessions

Die Konferenz selber fand im GenoHotel in Karlsruhe statt. In netter Communication-Center-Atmosphäre und in drei technisch top ausgestatteten Konferenzräumen wurden Talks, Workshops und Coding Sessions angeboten.

Zum Programm: https://t3dd22.typo3.com/schedule

Dabei gab es 33 Beginner-, 12 Advanced- und 2 Pro-Sessions. Wir haben natürlich versucht, so gut es ging, alle Vorträge mitzunehmen. Darunter waren echte Perlen wie:

  • Keeping complex, long-term projects healthy
  • The [r]evolution of Fluid Components
  • Cypress meets TYPO3 – Testing your Projects and Extensions in a Browser
  • WORKSHOP 8h - EXT:Headless in practice 
  • New APIs in TYPO3 v12
  • Real-Time Data Pipelines with Apache Kafka

Die Sessions

  • Teamwork: Improve your workflows and face challenges
  • Make the Caching framework work for you (and your extensions)
  • The future of content creation in TYPO3
  • Algorithmic task planning: How to automate an entire company 

... richteten sich hingegen eher an Einsteiger und waren daher für uns schon hinreichend bekannt oder wurden so allgemein ausgelegt, dass kein weiterer Erkenntnisgewinn möglich war.

Die Pro-Sessions

Am Samstag wurde es dann Zeit für die beiden Pro-Talks

  • Editorial synchronization of media and TYPO3 data between different TYPO3 instances with nr_sync
  • Multi-Stage TYPO3 Setup at an autoscaling Multi-Instance Cloud Environment (AWS Fargate)

Thomas und ich hatten jeweils eine Session eingereicht und durften im “großen Saal” vor die Kolleginnen und Kollegen sowie die zugeschaltete Community im Live Stream treten (Thomas: ab Min 00:16:45, Tobias: ab Min  4:18:00).

Auch die Streams aller anderen Veranstaltungstage sind auf T3DD22 - TYPO3 Developer Days 2022 oder über die YouTube-Suche verfügbar. Ein Blick lohnt sich.

Wie kamen unsere Vorträge an?

Wir waren zunächst sehr gespannt, wieviel Interesse unsere Themen finden würden. Da wir ja offensichtlich ein Thema eingereicht hatten, welches das Auswahlkomitee für “interessant” befunden hatte, konnten wir schon mit Aufmerksamkeit rechnen. Dann war es natürlich aufregend, die englischen Vorträge vor ungewohnt großem Publikum zu halten. Jeweils etwa 50 Leute lauschten interessiert unseren Ausführungen und sparten auch nicht an Applaus als Lohn für unsere Mühen!

Am Ende war es für uns aber vor allem interessant, mit den Kollegen aus der Szene nach dem Vortrag noch viele kleine und große Fragen, Lösungsansätze und ggf. auch Alternativen zu besprechen und in die kleinen nerdigen Details abzutauchen.

Das Ende

Mit einem Abschluss-Drohnengruppenbild, einer Menge Eindrücke, einigen neuen Ideen und einer Schubkarre voll Bier traten wir dann am Samstagabend beseelt aber auch “geistig erschöpft” die Heimreise an. Dabei haben wir das Ganze nochmal Revue passieren lassen und konnten uns zu einigen Fragen und Themen noch mal austauschen.

Das Fazit

Natürlich war nicht alles “Neu” und “Fancy” was wir gesehen und gehört haben und auch das Abenteuer “Deutsche Bahn” hat die Kollegen einiges an Nerven gekostet.

Dem gegenüber stehen aber drei interessante Tage mit spannenden Themen, neuen Impulsen und intensivem Austausch - weg vom manchmal gefühlten Hamsterrad des Arbeitsalltags. Das motiviert, gibt neue Ideen und schafft auch mal Zeit zum Durchatmen. Außerdem hat man auch die Gelegenheit, die Kollegen noch näher kennenzulernen und sich auch mal über Themen jenseits von Code, Commits und Community auszutauschen.

Stimmen unserer Entwickler

Axel
Senior PHP-Entwickler

Also ich fand die Tage wieder recht interessant. Es war aus meiner Sicht auch einmal interessant zu sehen, was die TYPO3 Community so außerhalb von TYPO3 beschäftigt. Außerdem habe ich wieder festgestellt, dass diese Multiinstanz-Multi-Environment-Setups eine Besonderheit in der TYPO3-Welt sind, also wir ein schönes "Alleinstellungsmerkmal" haben. Sonst kann ich nur sagen, dass ich es nett fand, auch mal ein bisschen von Karlsruhe zu sehen und mir das Hotel, in dem das ganze stattgefunden hat, sehr gefallen fand.

Für mich war es erstmal megacool, überhaupt sowas erleben zu dürfen, denn das war ja nunmal das erste Event dieser Art für mich (ich bin erst seit Juni 2022 dabei). Ansonsten waren die Tage für mich recht interessant und ich als Einsteiger muss dazu sagen: Es waren definitiv auch einsteigerfreundliche Themen dabei. Es war für mich auch mal ganz spannend, die TYPO3 Community auf diese Weise zu erleben und nicht nur wie davor, wenn ich mich zu Themen informieren wollte in Form von Videos. Ansonsten war es auch nicht verkehrt, mal ein wenig aus Leipzig rauszukommen und andere beziehungsweise neue Eindrücke zu erleben.

Christopher
PHP-Entwickler

Artikel teilen:
Verwandte Themen
TYPO3
Events

Newsletter abonnieren

 Newsletter zu B2B-E-Commerce- & TYPO3-Lösungen
 Netresearch Insights
Webinare & Events

Neueste Beiträge

Netresearch ist TYPO3 Solution Partner

Von Caroline Kindervater

TYPO3 & Netresearch: Wir sind offizieller TYPO3 Solution Partner

Wir sind seit kurzem weltweit einer der wenigen Partner im renommierten TYPO3 Solution…

Weiterlesen
futureSAX: TYPO3 Upgrade v11
Von Caroline Kindervater
futureSAX: TYPO3-Upgrade & Dockerisierung der Plattform

Regelmäßige Upgrades auf die jeweils neue TYPO3-Version heben das Webprojekt auf ein höheres Level…

Weiterlesen
dynamischen Daten aus Fremdsystem in TYPO3 mit dynamischem TCA
Von Thomas Schöne
High End Redaktion in TYPO3: Backend-Daten ändern mit dynamischem TCA

Formulardaten als Redakteur jederzeit im Backend ändern können - auch wenn sich Formularfelder auf…

Weiterlesen
T3CON 2023 Düsseldorf
Von Thomas Schöne
T3CON23: Thomas Schöne auf der Bühne mit André Kraus und Boris Hinzer

Dieses Jahr waren wir bei der T3CON in Düsseldorf. Neben einer sehr gelungenen Konferenz, gab es…

Weiterlesen